Bedingungen und Informationen

Bedingungen und Informationen betreffend die Steinkörbe

  • Die Preise der Steinkörbe verstehen sich ab Verlad auf der Produktionsstätte (La Villette/Im Fang, Koordinaten 582’246/161’219), ohne MwSt.
  • Die Steinkörbe werden nur mit Schotter 70-100 mm vorausgefüllt und von La Villette aus geliefert. Die Abmessungen der Gittermaschen der Drahtkörbe betragen 50 x 100 mm. Leere oder mit Schotter abgefüllte Steinkörbe, die aus anderer Herkunft als von JPF Gravières stammen, werden nicht verkauft.
  • Die Abmessungen der Steinkörbe sind als Richtwerte angegeben. Der Abstand zwischen zwei Steinkörbe beträgt ungefähr 2 – 3 cm. Die Handhabung der Elemente erfolgt dank Metall-seilschlingen, die nach der Verlegung abgetrennt oder einfach in die Gittermaschen zurückgebogen werden können.
  • Der Transport wird pro Fahrt berechnet. Der Verlad auf der Produktionsstätte ist im Preis inbegriffen, das Abladen auf der Baustelle wrid pro Stunde verrechnet. Die Zufahrt muss von den meteorologischen Bedingungen unabhängig für schwere Fahrzeuge zugänglich sein. Das ungefähre Gewicht der Steinkörbe ist auf dem technischen Blatt angegeben.
  • Das Abladen mit dem Kranlastwagen wird zu einem Betrag von 240.-/Std verrechnet, ohne MwSt. Der Chauffeur lädt die Steinkörbe an den vom Kunden bezeichneten Stellen ab. Das Verlegen der Steinkörbe erfolgt durch den Kunden, wobei mindestens zwei Personen für den Abladevorgang nötig sind. Der Kunde meldet allfällige Hindernisse wie nahangrenzende Bauten, Kabel, Telefon- oder Stromlinien, Gewichtsbeschränkungen, maximale Verkehrshöhe, schwerbefahrbare Kurven, usw., im Voraus.
  • Falls die Lastwagen für den Abladevorgaug auf der Fahrbahn parkieren müssen, ist der Kunde für die verschiedenen Anfragen oder das Einholen der Bewilligungen bei den zuständigen Behörden verantwortlich. Das in diesem Falle für die Verkehrsregulierung notwendige Personal wird vom Kunden zur Verfügung gestellt.
  • Die Steinkörbe werden auf ein Fundament aus Schotter oder noch vorteilhafter aus Beton CP200 (mindestens) verlegt. Die Fundamente müssen beidseitig der Elemente 10 cm breiter sein, die Fundamenttiefe ist je nach Beschaffenheit des Geländes festzulegen. Der Kunde ist für die Ausführung und die Ebenheit der Fundamente verantwortlich.
  • Für die Abstützung von Hängen ist es unerlässlich, für Mauern von mehr als einem Meter Höhe oder bei starkem Erddruck, Steinkörbe von mindestens einem Meter Breite zu verwenden. Die Abmessungen können mit dem Personal der JPF Gravières festgelegt werden, der Kunde bleibt dafür jedoch verantwortlich.
  • Beim Errichten von Mauern, die aus mehreren übereinanderliegenden Elementen bestehen, ist es sehr ratsam, die Steinkörbe kreuzweise zu verlegen. Falls Elemente von 50 cm Breite verwendet werden, darf die Höhe von 2 m nicht überschritten werden. Die Stabilität des Bauwerks muss in jedem Falle überprüft werden.